Aktuelle Informationen der Schulleitung

Liebe Schüler*innen,
liebe Eltern,
liebes Kollegium,
liebe Ausbilder*innen,

auch im kommenden Schuljahr 2020/2021 wird die Beschulung an der Carl-Engler-Schule vom zukünftigen Coronageschehen abhängig sein. Gemäß den Angaben des Kultusministeriums ist zurzeit geplant, dass alle Schüler*innen den regulären Präsenzunterricht erhalten.

Entsprechend den ab 14.09.2020 geltenden Hygienehinweisen für Schulen in Baden-Württemberg gilt für Lehrkräfte, Eltern, Beschäftigte und andere Erwachsene in der Schule untereinander das Abstandsgebot von 1,50 Meter. Zu den und zwischen den Schüler*innen gilt das Abstandsgebot nicht.

Für Schüler*innen gilt auf dem Schulgelände der Carl-Engler-Schule die Pflicht außerhalb des Klassenzimmers einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen, sofern Sie sich auf den Begegnungsflächen der Schule aufhalten.

Alle weiteren bisher in der Coronazeit geltenden Hygienemaßnahmen (z.B. gründliche Händehygiene, Husten- und Niesetikette, etc.) haben weiterhin Bestand.

Die Schulleitung wird auch weiterhin bemüht sein, dies unter Einhaltung der Hygienevorgaben und der personellen sowie räumlichen Ressourcen umzusetzen.

Sollte das Infektionsgeschehen neuerliche Schließungen einzelner Klassen oder der ganzen Schule oder die Wiederinkraftsetzung des Abstandsgebotes erzwingen, wird die Schulleitung den dann teilweise erforderlichen Fernunterricht kurzfristig organisieren.

Die Schulleitung wird Sie wie bisher über alle Änderungen, die die Beschulung an der Carl-Engler-Schule betreffen, zeitnah informieren. Für persönliche Fragen und weitergehende Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Das Schulleitungsteam erreichen Sie per E-Mail.

Ich wünsche Ihnen allen einen guten Start in das Schuljahr 2020-2021. Bleiben Sie gesund.

Freundliche Grüße
Nella Zimmer, Schulleiterin