Infosamstag der Carl-Engler-Schule

215

Am Samstag, den 3. Februar 2024 öffnete die Carl-Engler-Schule ihre Türen für interessierte Besucher*innen, um ihre vollschulischen Bildungsgänge vorzustellen. Die Veranstaltung lockte zahlreiche Interessenten an, die einen Einblick in das breite Spektrum der angebotenen Möglichkeiten und Schulprogramme erhielten.

Die Besucher*innen hatten die Gelegenheit, sich in verschiedenen Fachbereichen der Schule zu informieren. Von technischen und naturwissenschaftlichen Fächern über die Inhalte der Ausbildung zu pharmazeutisch-technischen Assistent*innen und chemisch-technischen Assistent*innen bis hin zu den allgemeinbildenen Fächern präsentierte die Carl-Engler-Schule ein vielfältiges Angebot für Schüler*innen, die ihre berufliche Zukunft planen.

Ein Höhepunkt des Infosamstags waren die informativen Präsentationen und Vorträge, in denen die Lehrkräfte mit Unterstützung aktueller Schüler*innen die Besonderheiten der einzelnen Bildungsgänge erläuterten. Dabei standen nicht nur die theoretischen Aspekte im Fokus, sondern es wurden auch praxisnahe Einblicke in die verschiedenen Fachrichtungen gegeben. Die Gäste konnten beispielsweise an Mitmach-Experimenten teilnehmen, Präsentationen von Projekten verfolgen und persönliche Gespräche mit Lehrkräften und Schüler*innen führen.

Die freundliche Atmosphäre und die offene Art der Schulgemeinschaft trugen dazu bei, dass sich die Besucher*innen gut aufgehoben fühlten. Die Veranstaltung ermöglichte nicht nur die Informationsbeschaffung, sondern auch das Knüpfen von Kontakten und das Sammeln von Eindrücken aus erster Hand.

Insgesamt war der Infosamstag der Carl-Engler-Schule ein voller Erfolg. Die Schule konnte sich über reges Interesse freuen und potenzielle zukünftige Schüler*innen erhielten einen umfassenden Überblick über die vielfältigen Möglichkeiten, die ihnen an dieser Bildungseinrichtung geboten werden. Die Veranstaltung trug dazu bei, dass die Carl-Engler-Schule als attraktiver Bildungspartner in der Region wahrgenommen wird.