Exkursion der TG12-Klassen Mechatronik ins RDK8

71

Die 12. Klassen des Technischen Gymnasiums, Profil Mechatronik, besuchten das Rheindampfkraftwerk RDK8. Dort erhielten die Schülerinnen und Schüler einen informativen Fachvortrag zum Thema Energietechnik.

Der Vortrag vermittelte grundlegende Kenntnisse über die Energieerzeugung und Netzkomponenten in einem modernen Kraftwerk. Es wurden die verschiedenen Arten der Energieerzeugung wie Wärmekraftwerke, Wasserkraftwerke und erneuerbare Energien erläutert. Besonderes Augenmerk lag auf der Funktionsweise von Dampfkraftwerken und deren Komponenten zur Energieübertragung und -verteilung.

Die Schülerinnen und Schüler lernten die Gesetzmäßigkeiten und technischen Prinzipien der Energieübertragung und -verteilung kennen. Themen wie Elektrotechnik, Regelungstechnik und Netzleittechnik wurden praxisnah behandelt. Dieser Vortrag vertiefte die im Unterrichtsfach Mechatronik erworbenen Kenntnisse zur Energietechnik.

Im Anschluss an den Vortrag folgte eine sehr interessante Führung durch das Rheindampfkraftwerk RDK8. Die Schülerinnen und Schüler konnten die zuvor theoretisch erlernten Inhalte nun in der Praxis erleben. Sie besichtigten die verschiedenen Anlagen und Systeme des Kraftwerks von innen.

Besonders beeindruckend waren die riesigen Turbinen und Generatoren zur Stromerzeugung. Die Führung verdeutlichte den komplexen Aufbau und die Funktionsweise eines modernen Kraftwerks eindrucksvoll. Die Exkursion war für die Schülerinnen und Schüler eine wertvolle Ergänzung zum Unterricht. Sie konnten die Theorie der Energietechnik praxisnah erleben und verknüpfen. Insgesamt war es ein lehrreicher und spannender Ausflug im bekannten und bewährten Carl-Engler-Tempo.