Respekt ist ein Bumerang

269

Workshop fördert Verständnis zwischen Jugendlichen und Polizei

Im März kam die Polizei zu uns an die Carl-Engler-Schule um mit den Eingangsklassen des Technischen Gymnasiums in den Dialog zu treten. Dies geschah nicht etwa aus aktuellem Anlass, sondern präventiv!

Der von der Polizei angebotene Workshop „Respekt ist ein Bumerang“ richtet sich speziell an junge Menschen ab 16 Jahren. Das Ziel dieses Programms ist es, das gegenseitige Verständnis zwischen Jugendlichen und der Polizei zu verbessern und Konfliktsituationen zu vermeiden.

Diese entstehen oft aus einem Mangel an Verständnis und in vielen Fällen verläuft der Kontakt zwischen jungen Menschen und der Polizei nicht reibungslos. Jugendliche verstehen die Gründe für Polizeikontrollen häufig nicht und reagieren daher mit Aggression.

Dieser Situation möchte die Polizei vorbeugen, indem die Polizeibeamten in den offenen Austausch mit den Jugendlichen treten. So konnten unsere Schüler*innen in entspannter Atmosphäre mehr über den Polizeialltag erfahren und ein besseres Verständnis für gewisse Maßnahmen entwickeln.