Kooperations-Vertrag mit GATE – dem Großen Abenteuer Turm in Ettlingen

383

Dank des Landes-Förderprogramms „Rückenwind“ ist es der CES möglich gewesen, einen Kooperationsvertrag mit GATE – dem Großen Abenteuer Turm in Ettlingen zu schließen.

Der Hochseilgarten in Ettlingen bietet verschiedene Team-Building Programme an. Insgesamt zwölf CES-Klassen haben die Chance, kostenlos am Teambuilding „Basic Plus“ teilzunehmen.

Dort werden soziale Kompetenzen geschult, die die Basis eines guten Miteinanders bilden. Im Verlauf des Programms werden zunächst gemeinsame Übungen am Boden gemacht, bevor es in die Höhe geht. Das erfordert neben individueller Überwindung Vertrauen in die Gruppe, die den einzelnen sichert.

Deshalb stehen zwei wichtige Aspekte im Fokus des Trainings: zum einen der Umgang mit sich selbst – Selbsteinschätzung, eigenverantwortliches Handeln, Selbstvertrauen -, zum anderen das Training von Kommunikation, Kooperation und Wertschätzung.

Am 27. April durfte als erstes eine 11. Klasse des Technischen Gymnasiums am Teambuilding teilnehmen. Von 9 bis 15 Uhr haben die Schüler*innen zunächst gemeinsam am Boden verschiedene Aufgaben gemeistert.

Zunächst musste ein Parcours aus Balken, Seilen und wackeligen Brücken überwunden werden. Da er sich nur knapp über dem Boden befindet, war der Spaßfaktor hoch!

Als schwierig erwies sich die Aufgabe, gemeinsam einen auf einer Plane stehenden Wasserbecher über eine vorgegebene Strecke mit Steigung zu transportieren und wieder abzusetzen. Dank Teamwork und Absprachen hat die Klasse den Transport mit Bravour gemeistert.

Nach einer Pause folgte der Höhen-Parcours: zunächst erklimmt man einen Mast und muss in etwa vier Meter Höhe über einen Balken balancieren. Im weiteren Verlauf müssen die Mitschüler*innen am Boden kräftig helfen, um einen losen Balken mit Schnüren zu fixieren, so dass die kletternde Person ihn sicher überqueren kann. Über einen weiteren Mast geht es weiter auf etwa acht Meter Höhe, wo eine Wackelbrücke bis zur Mitte zu überqueren ist, um sich schließlich abzuseilen – hier ist Vertrauen gefragt: in sich selbst, in die sichernden Trainer*innen und in die Mitschüler*innen!

„Ich hatte viel Spaß und habe gelernt, dass man nicht gleich aufgeben darf und viele Aufgaben gemeinsam schaffen kann!“ reflektiert ein Schüler in der Abschlussrunde.

Wir von der CES danken dem Team vom GATE herzlich für diese tolle Kooperation!