Technisches Gymnasium: Straßburg-Exkursion

188

Endlich! Nachdem aufgrund der Pandemiebestimmungen im vergangenen Jahr kein Besuch des Europa-Parlaments möglich gewesen ist, konnten wir am 19. September 2022 die lange geplante Fahrt mit knapp 50 Schüler*innen der Jahrgangsstufe zwei des Technischen Gymnasiums durchführen.

Sowohl der europäische Einigungsprozess als auch die Entscheidungsprozesse in der Europäischen Union sind im Bildungsplan für Jahrgangsstufen im Beruflichen Gymnasium verankert. Grund genug, um die geografische Nähe zu Straßburg, dem neben Brüssel zweiten Sitz des Europäischen Parlaments, auszunutzen.

Die Fahrt organisiert und durchgeführt hat für uns die Europaunion Karlsruhe e.V. Wir bedanken uns herzlich bei Frau Ruppert: ihre aufwendige Planung der An- und Abreise mit dem Bus, des reibungslosen Ablaufs im Parlament sowie des dortigen Treffens mit dem Abgeordneten René Repasi (SPD) und der sich anschließenden Führung durch die Innenstadt Straßburgs hat bei allen Beteiligten für positives Feedback gesorgt.
Besonders die Abstimmung im Parlament über den EU-Haushalt 2023 war für uns Beobachter*innen auf der Besuchertribüne beindruckend – schließlich waren wir Zeugen entscheidender Beschlüsse, die die Vertreter aus allen Mitgliedsstaaten für uns Bürger getroffen haben.

Am Ende des Tages blieb das Gefühl, eigentlich noch viel mehr in dieser Stadt entdecken zu können. So nehmen wir uns für das nächste Mal vor, mehr Zeit für die Erkundung des historischen Straßburgs einzuplanen.

Einig sind wir darüber, einen sehr informativen Tag mit bleibenden Eindrücken erlebt zu haben!