Zusammentreffen – Zusammenarbeiten – Zusammenwachsen

991

Die diesjährigen Eingangstage des technischen Gymnasiums der Carl-Engler-Schule sind erfolgreich absolviert und damit alle Bedingungen für eine gute Klassengemeinschaft der vier Eingangsklassen mit den Profilfächern Mechatronik, Umwelttechnik und Gestaltung- und Medientechnik gelegt.

In diesem Jahr fand das Eingangstraining im Schulgebäude und in der benachbarten Günther-Klotz-Anlage statt. Hier wurden neben Vertrauens- und Teambuildingübungen für die Festigung der Klassengemeinschaft auch eine Schulhausrallye zum Kennenlernen des Schulgebäudes, der Geschichte der Schule und einiger Lehrkräfte veranstaltet. Anschließend wurden Klassenregeln ausgehend von einem Gedankenexperiment erarbeitet und auf Plakaten festgehalten. Einen Abschluss fanden die Eingangstage dann mit einem gemeinsamen Pizzaessen und der Preisverleihung für die drei Siegergruppen der Schulhausrallye.

Nach ein paar Schultagen ging es dann für die Klassen beim GATE in Ettlingen hoch hinaus. Bei diesem Ausflug lag der Fokus ebenso auf der Stärkung der Gemeinschaft und dem Lösen von Problemen in der Gruppe, aber auch auf Selbstvertrauen beim Erklimmen der Kletterparcours oder dem Schwingen in der 14 m langen Schaukel.

Insgesamt können wir auf ein paar schöne gemeinsame Tage mit tollen neuen Begegnungen und Gesprächen zurückblicken und sind gespannt, was die gemeinsamen nächsten drei Jahre mit sich bringen werden.